DM Feldbogen Trier - Auch Starkregen stoppt Ausrichter und Schützen nicht

Für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Feldbogen in Trier mussten die Verantwortlichen und Schützen vielen Widrigkeiten trotzen. Der Flutkatastrophe schloss sich am DM-Samstag ein Starkregen an. Dennoch konnten alle Meister - wenn auch etwas anders als geplant - gekürt werden. Die Begrüßung verlief noch bei leichtem Nieselregen, doch als die Schützen loslegen wollten, setzte Starkregen ein, der den Parcours an einigen Stellen nicht mehr begehbar machte. Die Jury und Kampfrichter beschlossen, die Meisterschaft für den Samstag zu unterbrechen und anschließend auf die zwölf Scheiben der Einschießplätze mit den „normalen“ Entfernungen zu begrenzen. Demnach schossen Die Recurveklassen und die Compound Masters diesen verkürzten Modus.

Weiterlesen ...

DM Sportschießen - Limitzahlen für Teil eins veröffentlicht

dm limitzahlen 2021Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen ist abgeschlossen. Die DSB-Sportleitung veröffentlicht jetzt die Limitzahlen für Teil eins der DM in München. Die Meisterschaft wird aufgrund der Corona-Pandemie zweigeteilt und vom 26. August bis 5. September sowie 30. September bis 3. Oktober ausgetragen. Wie in den vergangenen Jahren, sind die Limitzahlen online einzusehen. Die DSB-Olympiateilnehmer sind auch am Start, und es wäre schön, wenn sie die ein oder andere Tokio-Medaille mit im Gepäck hätten. Die Limitzahlen für Teil eins sind unter diesem Link einsehbar.   Quelle: DSB

LVM Target Sprint

LVM2021 LogoAm Sonntag den 18.07 fand in Adelheide die Landesmeisterschaft im Target Sprint statt. Dies war nach fast zwei Jahren Corona-Pause der erste offizielle Wettkampf für den NWDSB in den Sparten Sommerbiathlon und Target Sprint. Durch die hohe Dynamik der Sportart die sich sowohl am Schießstand als auch auf der Laufstrecke mit Zuschauern und erhöhter Anzahl von Wettkampfpersonal abspielt sind hier gegenüber den statischen Disziplinen erhöhte Corona Anforderungen im Sportbetreib erforderlich, die eine frühere Aufnahme der Wettkämpfe je nach Landkreis nicht ermöglicht haben. So musste noch die reguläre Landesmeisterschaft im Sommerbiathlon Anfang Juni in Cuxhaven abgesagt werden, die nun am 15. August in Ganderkesee nachgeholt werden soll.

Weiterlesen ...

LVM Lichtschießen

LVM2021 Logo„Wer die Jugend hat, hat die Zukunft“. Ein Satz, den man im Umfeld der Schützenvereine sicher schon des Öfteren gehört hat. Gerade jetzt, in der Zeit nach der Pandemie, wo es so wichtig ist die Schüler, Jugend und Junioren wieder in die Schützenhäuser und somit auch auf die Schießstände einzuladen, ist dieser Satz aktueller wie zu keiner Zeit. „Faszination Lichtschießen“; so oder so ähnlich konnte man wohl den Wettkampf umschreiben, bei dem sich am vergangenen Sonntag im Landesleistungszentrum in Bassum die Jüngsten aus den Schützenvereinen zum LVM im Lichtschießen trafen. Ob Lichtgewehr oder Lichtpistole, ob Auflage oder 3-Stellung. Ruhig, entspannt und gleichzeitig hoch motiviert und sehr konzentriert gingen die Schüler an den Start, was sich in den Endergebnissen auch wiederspiegelte. Den Eltern, Trainern und Betreuen muss man an dieser Stelle ein Lob aussprechen. Ohne ihr Engagement und Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Dafür einen herzlichen Dank!

Weiterlesen ...

LVM - KK lgd Damen I-IV in Stoppelmarkt

LVM2021 LogoAuf dem Stand in Stoppelmarkt/Vechta gingen am vergangenen Wochenende u. a. die Damen in der Disziplin KK-Liegendkampf an den Start. Hierbei ging es bei den Ergebnissen sehr eng zu und so mussten die einzelnen Serien angesehen werden, um eine Siegerin feststellen zu können. Bei den Damen I siegte Sina Viebrock vom SV Apensen 1907 mit einer Gesamtringzahl von 587 Ringen. Sie verwies ihre Konkurrentin Lisa Tüchter von der SGi der Stadt Buxtehude 1539 auf den zweiten Rang, obwohl diese ebenfalls mit 587 Ringen den Wettkampf beendet hatte. Die Serie 5 gab hier den entscheidenden Ausschlag, den Sina mit 99 Ringen abschloss. Rang drei ging an Teamkollegin von Lisa; Stephanie Schwarz mit 586 Ringen. Hier also alles sehr nah beieinander.

Weiterlesen ...

Einladung zum Kampfrichterlehrgang Flinte in Bad Dürkheim

 w334 logo dsb info

In Kooperation mit dem Pfälzischen Sportschützenbund hat der Einsatzleiter Kampfrichter Flinte, Jannik Röttger, eine Kampfrichter B-Ausbildung in Bad Dürkheim organisiert. Diese findet in der Zeit vom 29.-31.10.2021 statt.

Bei Interesse können noch freie Plätze vergeben werden. Wir bitten dazu um Anfrage bei Herrn Röttger (Jannik.Roettger@t-online.de). Die Anmeldung erfolgt direkt beim Pfälzischen Sportschützenbund. Die Formulare sind unter folgendem Link zu finden:

                 2115 Kampfrichter B Wurfscheiben               Anmeldung für Lehrgang
                            

LVM - KK lgd Herren + KöBe in Etzhorn

LVM2021 Logo

Die Landesmeisterschaften sind nach wie vor im vollen Gange. Wenn auch unter besonderen Bedingungen, an denen sich gerade in dieser Zeit die Sportlerinnen und Sportler akribisch halten, so sind doch auch die erzielten Ergebnisse nicht von der Hand zu weisen. Bei dem einen oder anderen macht sich der Trainingsrückstand im Endergebnis noch bemerkbar. Jedoch überwiegt, wie auch bei allen anderen absolvierten LVM die Freude darüber, dass man sich nun wieder dem widmen kann, was man sehr lange vermisst hat. Die Ausübung des Sports mit Gleichgesinnten.

Weiterlesen ...

LVM FITA im Freien - Ahe-Sportplatz war Schauplatz

LVM2021 LogoGenauso erbarmungslos wie die Sonne am vergangenen Sonntag auf die Akteure und Funktionäre niederbrannte, waren auch die Coronabedingungen, unter denen sich die LVM FITA im Freien in Zeven abgespielte. Alle, die sich eingefunden hatten, mussten sich schon im Vorfeld von den üblichen Veranstaltungsformen bei einer solchen Meisterschaft verabschieden, denn durch die vorgegebenen Bedingungen konnte der Bogensportleiter Axel Heemann nur gut die Hälfte der sonst üblich zu solch einem Wettkampf vorstellig werdenden Bogensportler zulassen.

Geschossen wurde in zwei Gruppen, was der begrenzten Anzahl von gleichzeitig an der Schießlinie stehenden Sportler geschuldet war.  Am Vormittag schoss somit die erste Gruppe ihr Wettkampfprogramm. Diese wurden dann in einer Siegerehrung in ihren jeweiligen Klassen geehrt und dann wieder nach Hause geschickt. Danach konnte die zweite Gruppe ihren Wettkampf aufnehmen. In Pandemiezeiten hat das Ganze ein wenig von Fließbandarbeit, jedoch machten die sehr erfahrenden Bogensportler des TuS Zeven und deren Helfer den angereisten Akteuren es so angenehm wie nur irgend möglich.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.