Jörg Kropp Sportdirektor der World Winter Games 2022

kropp joergbw logo 4th cism hoch 4c rz 2022 zeichenflache 1Jörg Kropp, stellvertretender Landessportleiter des NWDSB, wurde zum Sportdirektor der CISM World Winter Games berufen. Vom 22. bis zum 27. März 2022 findet in Deutschland dieser Multi-Sport-Event statt; die für den Wintersport bekannte Region Berchtesgaden und Ruhpolding wird mehr als 1000 Teilnehmer aus 40 Nationen begrüßen. Die Großveranstaltung des internationalen Militärsportverbands CISM (Conseil International du Sport Militaire) wird von der Bundeswehr organisiert. Gemeinsam mit über 1.000 militärischen und zivilen Helferinnen und Helfern sowie den beteiligten nationalen Sportverbänden versprechen die Military World Winter Games (MWWG) hochklassige Wettkämpfe in zehn Sportarten. Weitere Infos unter diesem Link.

Bundeskönigsschießen 2021 in Suhl - Natalie Holst und Andreas Schlüschen im Königshaus vertreten

5Am Freitag hat sich eine kleine Delegation auf den Weg nach Suhl zum Bundes(-Jugend)königsschießen gemacht. Nach unserer Ankunft haben wir den Abend ruhig ausklingen lassen um für das Königsschießen am nächsten Tag gut gerüstet zu sein. Andreas musste als erster von uns ran und seine zwanzig Schuss ohne Probeschüsse abgeben. Nach seinem Wettkampf hatte er schon ein gutes Gefühl aber man wusste ja nicht wie gut die Konkurrenz war! Danach war Natalie dran, sie ist gut in ihren Wettkampf reingekommen und hat ihre zwanzig Schüsse mit Bravour abgegeben. Auch Natalie hatte ein gutes Gefühl und meinte das da ein paar gute Teiler bei waren. Nun hieß es also für uns warten bis zur Proklamation die am Abend stattfand. Nach dem die Ehrungen des Deutschen Schützenbundes durch waren, wurde es für uns alle spannend!

Weiterlesen ...

Bundeskönigsschießen 2021 in Suhl - Vizebundesjugendkönigin und Vizebundeskönig aus NW

Bundesjugendkönigsschießen 2021Bundeskönigsschießen 2021

               Natalie Holst                                                                               Andreas Schlüschen                                                                           

Bericht hierzu folgt vom Referenten für Breitensport und Tradition Marco Thies.

Bilder: Hessischer Schützenverband e.V.

Workshop zum "Ehrenamt" mit der Führungs-Akademie des DOSB

 w334 logo dsb info

 

Unser Ehrenamt ist die Stütze unserer Schieß- und Bogensportvereine. Ohne das ehrenamtliche Engagement von tausenden Mitgliedern in den über 14.000 Vereinen des DSB, würde unserer Verband nicht bestehen können. Diese Erkenntnis ist Grund genug, dass sich der DSB in einem Ehrenamtskonzept (https://www.dsb.de/fileadmin/DSB.DE/PDF/PDF_2021/DSB_Ehrenamt_Handbuch_komplett.pdf) Gedanken über das Ehrenamt gemacht hat. Darin wird in 10 Schritten von der Suche des für die zu erledigende Aufgabe passenden Ehrenamtlichen, über die Einführung in das Amt und die Begleitung, Fortbildung und Ehrung bis zur Entlassung aus dem Amt alles beschrieben, was für einen Verein dabei hilfreich ist.

Weiterlesen ...

Wahlaufruf des Präsidenten

DSB PräsidentLiebe Schützinnen und Schützen,

die demoskopischen Umfragen der letzten Tage für den Ausgang der Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag haben ergeben, dass fast die Hälfte der Befragten noch nicht sicher wissen, wo sie am 26. September ihr Kreuzchen machen werden. Das Rennen ist also noch nicht gelaufen, und ich möchte an dieser Stelle an die Mitglieder des Deutschen Schützenbundes appellieren, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Weiterlesen ...

Planung KK-Stand - NWDSB im Gespräch mit DSB

NWDSB Präsidium in Wiesbaden BLZDrei Wochen vor der offiziellen Einweihung des neuen Bundesleistungszentrums (BLZ) des DSB besuchten Vertreter des NWDSB Wiesbaden. Präsident Frank Pingel, Landessportleiter Volker Kächele, Geschäftsführer Andreas Viebrock und LLZ-Bauleiter Hans-Hermann Bolte diskutierten mit Bundesstützpunktleiter Andreas Friedrich und dem Leiter Finanz- und Rechnungswesen Klaus Dieter Groß als Projektleiter BLZ den Neubau der DSB-Anlagen.

Ziel der Gespräche war es, die eigenen Planungen für den Ausbau des KK-Standes in Bassum mit dem DSB abzugleichen: "Die Erfahrungen des DSB und die Erkenntnisse beim Bau des BLZ nutzen, nicht das Rad neu erfinden, deswegen sind wir hier“, so Präsident Frank Pingel. Der DSB hatte in den letzten Jahren sein Bundesleistungszentrum von Grund auf neu erstellt. Obwohl dort schon intensiv trainiert wird, vor allem von den Bundeskadern, ist die offizielle Einweihung aufgrund der Corona-Pandemie erst für Anfang Oktober terminiert.

Weiterlesen ...

Comeback der Schützenvereine - Neustart nach der Corona-Schließung der Sportstätten

come back dsbDie Corona-Pandemie hat uns mehr als ein Jahr Vieles abverlangt.
Neben dem öffentlichen Leben gab es harte Einschnitte auch in unser Freizeitverhalten und wir konnten lange Zeit unseren Sport nicht ausüben. Wir haben teilweise vergessen, wie es sich anfühlt, in der Vereinsgemeinschaft zu leben und gemeinsam unseren Sport zu betreiben.

Das tut uns als Verband, als Sportgemeinschaft und als Gesellschaft nicht gut. Außerdem geraten wir in der Öffentlichkeit in Vergessenheit.

Mit der COMEBACK-Kampagne wollen wir unseren Sport wieder in die Öffentlichkeit zurückbringen.

Darum geht´s:

Die Vereine sollen unterstützt werden,

  • die eigenen Mitglieder mit einer attraktiven, gemeinsamen Aktion am Wochenende 9./10. Oktober (aber auch zu einem anderen, evtl. bereits geplanten Termin) zu mobilisieren und aus dem „Corona-Blues“ zu wecken,
  • vor Ort in ihren Städten und Gemeinden auf sich aufmerksam zu machen und damit auch den Schieß- und Bogensport wieder in der Öffentlichkeit zu präsentieren,
  • und bestenfalls neue Mitglieder für ihren Verein zu gewinnen.

Weiterlesen ...

Paraolympische Spiele - Elke Seeliger und Tim Focken auf dem Weg nach Tokio

Nominierung Tokio Paralympics 2021Vier Jahre dauert es normalerweise und wegen der Corona Pandemie verspätete sie sich noch einmal um ein Jahr. Wenn es denn nun endlich losgeht, und die Sportlerinnen und Sportler sich auf den Weg zu den Paraolympischen Spielen in Richtung Tokio aufmachen, dann sind auch zwei Athleten aus dem NWDSB, von den rund 150 Sportler/innen die der Deutsche Behindertensportverband entsendet, dabei. Elke Seeliger und Tim Focken, beide vom SV Etzhorn, werden in ihren Disziplinen um einen Finaleinzug und damit, bei optimalen Bedingungen, um eine Medaille kämpfen. Wir drücken jedenfalls die Daumen, dass das, was die beiden sich vorgenommen haben, auch in Erfüllung geht.

Pressewart des NWDSB Stefan Klaassen hat im Vorfeld der Paraolympischen Spiele mit den beiden Athleten ein Interview  geführt. Die Fragen und Antworten sollen dazu beitragen, dass die Leserinnen und Leser unserer Homepage die beiden Akteure noch besser kennen lernen.

Weiterlesen ...

Präsidiumssitzung - Was liegt an

Wappen NWDSB 500x668Sport

Die LVM sind abgeschlossen. Die Sportleitung betonte, dass diese Meisterschaften sowie der Schüler Cup in der Durchführung sehr gut abgelaufen sind. Das Hygienekonzept sei von allen Teilnehmern umgesetzt worden. Nun Blicke man auf die DM in München, an denen der NWDSB mit ca. 300 Starts teilnehmen wird.

Die Ausschreibung für das Bezirksvergleichsschießen der Damen wird den Bezirken zeitnah zugestellt.

LLZ

In Sachen der weiteren Finanzierung/Baumaßnahmen kam es zwischen dem zuständigen Geldinstitut und dem NWDSB zur Akzeptierung des ausgearbeiteten Angebots.

Weiterlesen ...

Paralympische Spiele - Sportschützin aus Weyhe im Training für Tokio

SAT1 Regional LogoDie Olympischen Spiele in Tokio sind gerade erst beendet und schon in zwei Wochen gehts in Japan weiter – diesmal mit den Paralympischen Spielen. Auch die Sportschützin Elke Seeliger aus Weyhe bei Bremen ist mit dabei. Aktuell trainiert sie fast täglich auf dem Schießstand des Landesleistungszentrums in Hannover. Wir haben sie vor ihrem Abflug nach Tokio getroffen.

Bericht: https://www.sat1regional.de/paralympische-spiele-sportschuetzin-aus-weyhe-im-training-fuer-tokio/

Meisterschütze 2021 - Von goldenen Startkarten und Takeover

csm logo meisterschütze 2021 941c8de215Die Vorbereitungen für das Finale des Wettbewerbs Meisterschütze 2021 #DuUndDeinVerein gehen in die entscheidende Phase. Am Donnerstag und Freitag werden die Finalarenen für die Druckluft- und Bogen-Disziplinen her- und eingerichtet, am Samstag und Sonntag der Flintenstand. Die Partner, die Meyton Elektronik GmbH und die Bogensportwelt, tragen maßgeblich zum Gelingen bei.

Für die 68 Finalteilnehmer, in jeder Disziplin und Altersklasse starten vier Sportler, geht es um diverse Dinge: Zum einen kämpfen sie jeweils um drei „goldene Startkarten“. Das sind symbolische Auszeichnungen für die DM-Teilnahme 2021 in München (Sportschießen) und Wiesbaden (Bogen). Zum anderen erhält der Sieger Sachpreise und werden die Sportler auf dem „Treppchen“ mit Preisen für die Vereine honoriert. Denn auch 2021 steht der Wettbewerb unter dem Motto #DuUndDein Verein.

Weiterlesen ...

Meisterschütze 2021 - Das große Finale steht bevor

csm logo meisterschütze 2021 941c8de215

 

Aktuell laufen die Olympischen Spiele in Tokio auf Hochtouren. Am Wochenende (31. Juli/1. August) findet in Wiesbaden für die ambitionierten Breitensportler in Reihen des DSB ein sportlicher Höhepunkt statt: Das Finale des Meisterschütze 2021 #DuUndDeinVerein, unterstützt von der Meyton Elektronik GmbH und der Bogensportwelt. 68 Finalisten kämpfen dann auch um Gold, Silber und Bronze, die Organisatoren haben sich einiges einfallen lassen.

Weiterlesen ...

Meisterschütze 2021 - Die Finalteilnehmer stehen fest

csm logo meisterschütze 2021 941c8de215Es hat ein wenig gedauert, nun steht aber fest, wer am Finale des Meisterschützen 2021 #DuUndDeinVerein teilnimmt. Insgesamt 68 Schützinnen und Schützen ermitteln am 31. Juli und 1. August in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen mit Bogen, Flinte sowie Luftgewehr und -pistole die Meisterschützen. Unter den Teilnehmern sind auch „Wiederholungstäter“, denn 16 der Finalisten waren bereits 2020 bei der Premiere des Wettbewerbs im Finale dabei. Aufgrund zu geringer Beteiligung können in Trap Jugend, Skeet Jugend und Compound Schüler in diesem Jahr leider keine Finals stattfinden.

Weiterlesen ...

Tokio 2020NE - Die Olympia-Seite mit allen Infos

 w334 logo dsb infoRechtzeitig vor Beginn der Olympischen Spiele hat der DSB eine eigene Internetseite online geschaltet: Unter https://tokio.dsb.de gibt es alle Informationen, News, Fotos und Videos zu den deutschen Athleten und zu den Disziplinen.

Aufgrund der späten Durchführung einiger Qualifikationen konnten Fotos, Infos und Videos erst vor kurzem produziert werden (das Bogen-Shooting fand z.B. erst am 4. Juli statt). Deswegen wird die Seite bis zum Start der Spiele am 23. Juli weiter „wachsen“ und natürlich auch während der Wettkämpfe aktuell gepflegt (auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie und schwierigen Arbeitsbedingungen vor Ort kein DSB-Pressevertreter in Tokio vor Ort ist). Und auf den Social Media-Kanälen des DSB gibt es natürlich auch diverse Aktionen und Posts.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.