Verbandsoberliga LP 1. WK Tag – SV Kutenholz und Bassum 1848 II ohne Punktverlust

VOL LP 2015 SV BAssum 1848 IIBeim ersten Wettkampftag der VOL LP war es eine Überraschung, daß der Vizemeister des Vorjahres SV Haendorf nicht punkten konnte und sich am Tabellenende einreihen musste. Vorne bestimmten die Reserve des Bundeligisten Bassum 1848 (Foto) und der SV Kutenholz das Geschehen.

Bassum besiegte im ersten Wettkampf auf eigenem Stand den Aufsteiger SV Stoppelmarkt doch recht deutlich mit 4: 1 und konnte dann am Ende die Reserve des II. Ligisten Bremerhaven mit 3:2 bezwingen und das war eben ein optimaler Start. GTV hatte vorher den Aufsteiger Eiche Idafehn (Foto)mit 5:0 besiegt und dann konnte der Aufsteiger im Duell mit dem Team aus dem Kreis Vechta – SV Stoppelmarkt – auch nicht gewinnen und unterlag mit 1:4.
VOL LP P1000758 SV Eiche IdafehnIn Haendorf war der SV Kutenholz der Gewinner bei den 2 Siegen 3:2 gegen den Gastgeber und 4:1 gegen die Oldenburger Schützen. Der SV Anderlingen konnte zumindest, wie die Oldenburger auch, einen Wettkampf gewinnen. So ist in der Mitte der Tabelle richtig „Betrieb“. Das lässt für den nächsten Durchgang auf viel Spannung hoffen.
Es gab gleich am ersten Tag eine Reihe von sehr guten Ergebnissen. Die Topschützen waren Jens Frieling vom SV Haendorf (377 Ringe) und Uwe Sontag vom SV Bassum 1848 mit 378 Ringen.
2 Einzelpartien wurden durch Stechschuss entschieden, waren aber nicht für einen Mannschaftsieg nicht entscheidend.
Alle Ergebnisse unter liga2016.nwdsb.de

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.