DSB-Pokalfinalsieger 2015 SV Bramstedt und SV Schirumer Leegmoor für NW am Start – Mike Ritter gewinnt LP Herren Alt

SV Bramstedt DSB PokalDie SGI Frankfurt/Oder mit der Luftpistole und RWS Franken mit dem Luftgewehr sind aus dem DSB-Pokalfinale, das in Gunzenhausen ausgetragen wurde, als Sieger hervorgegangen. Ausrichter war der Schützengau Hesselberg, dem eine ganz tolle Veranstaltung gelungen ist, so der einmütige Kommentar unserer Teilnehmer. Teilnehmer aus dem Bereich des NWDSB waren der SV Bramstedt (LG) und der SV Schirumer Leegmoor (LP).


Luftgewehr
Hier konnte der SV Bramstedt sich nun schon zum dritten Mal für das Finale der Besten qualifizieren. Mit vielen jungen Schützinnen im Team hatte man sich vorgenommen, einen Platz unter den ersten 10 zu erreichen. Das klappte dann leider knapp nicht und man belegte mit 3028 Ringe von 22 Mannschaften. Einen Mittelplatz hatte man erreicht und nun will das Team sich das für das kommende Jahr vornehmen. Mit einer großen Truppe war man gen Franken gefahren und viele drückten den Aktiven die Daumen. Dieser Ergebnis erreichten Ann-Kathrin Näther (390 Ringe- Platz 13), Annika Neumann (388), Anika Budde (383), Lena Kattner (381), Simon Blume (378), Oliver Gerlach (373), Kathrin Buschmann (371) und Patricia Preiß mit 364 Ringen. Der Abstand zum Wunschplatz war eben gar nicht so weit und das könnte man dann 2016 wohl schaffen. Stolz war man berechtigterweise darauf, daß man wohl eines der ganz wenigen Teams aus dem Norden der Republik war.
Mike Ritter DSB PokalLuftpistole

Hier mußte der SV Bassum 1848 leider seine Teilnahme absagen, weil die Mannschaft durch die Bundesliga so viele Termine hat, und da keine Mannschaft aufzustellen war. Da waren es dann nur noch 7 Teams, unter ihnen der SV Schirumer Leegmoor. Leider lief es beim Endkampf nicht so wie bei den Vorkämpfen und man belegte Platz 7. Da war eben doch mehr drin für Maik Ritter, Dennis Grünhoff, Eike Frerichs, Andreas Slink Lea Sampen und Nicole Hoffmeier. Dafür hatte man doch einen Grund zum feiern, denn Maik Ritter gewann die Einzelwertung in der Altersklasse mit 373 Ringen.

SV Brmastedt DSB Pokal Bayr. IMG 2688Bei der anschließenden Abschlußfeier mit Siegerehrung, die eben was ganz besonderes war, hatten die „Mädels“ des SV Bramstedt sich eben so gekleidet, wie es in Franken und Bayern ist – mit einem Dirndel. Man erlebte frohe und mehrere frohe Stunden um Kreis der vielen Schützen und es ging richtig sie Post ab. Wie brachte es Thomas Taube vom SV Bramstedt auf den Punkt: „Beim Feiern war wir ganz Vorne dabei“! Dann auf ein Neues im nächsten Jahr.
Ergebnisse alle unter www.dsb.de – Termine

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.