Landessportleiter Volker Kächele "NWDSB bereitet Wiederaufnahme des Sportbetriebs vor"

Wappen NWDSB 500x668Der Schießsport wird und muss weitergehen. Wie das Kaninchen vor der Schlange zu sitzen und abzuwarten, das können und wollen wir uns nicht leisten. Die Zeit haben wir jetzt aktiv zu nutzen, um gemeinsam einen Fahrplan zu entwickeln, wie wir weitermachen, sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür stehen.

Der DOSB hat mit seinen Spitzenfachverbänden, auch mit dem DSB unter Beteiligung seiner Landesverbände, Vorschläge für Übergangsregeln bei der Wiederaufnahme des Sports erarbeitet. Die Sportministerkonferenz hat daraus im Umlaufbeschluss am 28. April einen Vorschlag für die Bund/Länderkonferenz erarbeitet, die dort am 6. Mai beschlossen werden soll.

Unsere Aufgabe als Landesverband ist es, Ideen zu finden, Vorstellungen zu entwickeln und ein Konzept für die Wiederaufnahme des Schießsports zu erarbeiten. Dazu gehören beispielsweise Gedanken über Kadermaßnahmen, Trainingsbetrieb Indoor und Outdoor, Wettbewerbe des Landesverbands - konkret auch ein oder mehrere offene Wettbewerbe im Herbst -, Ligawettkämpfe, Aus- und Fortbildungen.

Ebenfalls ist die Vorplanung der Landesverbandsmeisterschaft 2021 durchzuführen, dazu gehört in erster Linie das Terminraster und die Wettbewerbe festzulegen und Änderungsbedarf an der Ausschreibung zu beraten.

Und schließlich haben wir auf eine Sitzung des Landessportauschusses 2020 hinzuarbeiten: Terminliche, inhaltliche und räumliche Gestaltung. Der Kommunikations- und Informationsbedarf ist dieses Jahr besonders hoch.

Landessportleitung und die sportfachlichen Referenten A arbeiten derzeit daran. Die Ergebnisse werden in den nächsten Wochen erwartet.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.