DM München 3. WK-Tag - Silber für Finja Kölling und Bronze für Moritz Wolf und Silvia Huesmann

Medaille löpptWieder gibt es weitere Medaillen für den Nordwestdeutschen Schützenbund zu vermelden.

Am 3. Wettkampftag gingen insgesamt 46 Sportler:innen für den Bereich des Nordwestdeutschen Schützenbundes in den Disziplinen Luftgewehr, Flinte Trab, Kleinkaliber-Liegendkampf und Kleinkaliber 30-Schuss an den Start.




Luftgewehr

Finja KoellingDas Highlight des Tages mit dem Gewinn der Silbermedaille für Finja Kölling vom SV Kirchdorf 1907 in der Klasse Juniorinnen II mit 624,2 Ringen. Es fehlte nur 1,1 Ringe um mit der Erstplatzierten gleichzuziehen. Für Finja ist es die 2. Medaille bei der Deutschen Meisterschaft in ihrer jungen Laufbahn.

Weiterlesen ...

DM München 2.WK-Tag - Gold für Ulrike Budde und Bronze für Annelie Brandt

Nach den ersten Medaillen am ersten Wettkampftag geht auch am zweiten Wettkampftag das Medaillensammeln weiter.

Ulrike BuddeUlrike Budde vom SV Glück auf Middels Westerloog präsentierte sich in hervorragender Verfassung und errang mit 618,1 Ringe mit dem Luftgewehr in der Klasse Damen II ihren bisher größten Erfolg bei einer Deutschen Meisterschaft. Über dieses Ergebnis kam keine weitere Dame drüber und sie sicherte sich somit nach bereits mehreren Silber- und Bronzemedaillen in den Vorjahren ihre erste Goldmedaille.








Annelie Brandt (2)Annelie Brandt
vom SV Anderlingen erzielt in der Klasse Junioreninnen I in der Disziplin 25m Pistole 561 Ringe und sicherte sich damit die Bronzemedaille in dieser Disziplin.
Nach den Medaillengewinnen 2014 und 2017 ist dies die 4. Medaille für Annelie bei den Deutschen Meisterschaften in München.

Weiterlesen ...

DM München 1. WK-Tag - Silber für Denis Rother und Bronze für Sascha Sandmann mit der Luftpistole

banner dm 2021Die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen findet in diesem Jahr pandemiebedingt mit eingeschränkter Starterzahl statt. Für den Bereich des gab es nur Starter in den Disziplinen Luftpistole und Kleinkaliber 3x40. Für Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB) begann sie am ersten Wettkampftag erfreulicherweise gleich mit 2 Medaillen.

Denis Sascha 2021 08 27 (Groß)Denis Rother vom SV Bassum 1848 und Sascha Sandmann vom SV Kirchdorf 1907 präsentierten sich mit der Luftpistole in der Klasse Herren II mit sehr guten Leistungen und konnten so die ersten Medaillen für den Landesverband gewinnen.




v. l. Denis Rother, Sascha Sandmann

Ulrike Budde
von der SGi Schüttorf erzielt in der Klasse Damen I mit dem Kleinkalibergewehr 3x40 (Anschlagreihenfolge: kniend, liegend, stehend) ein hervorragendes Ergebnis. Allerdings ist die Leistungsdichte in der Damenklasse I sehr hoch, sodass leider am Ende nur ein 16. Platz dabei heraussprang.

Insgesamt gingen an diesem Wettkampftag 16 Sportler mit teils guten Platzierungen an den Start.

Die Ergenbisse der Starter des NWDSB findet ihr hier.

Sämtliche Ergebnisse aller Disziplinen hier.

MeinAutoAbo: Auf die Plätze, Mokka, los!

Opel Mokka 800x450Du bist auf der Suche nach einem neuen Wagen und das möglichst schnell? Zögere nicht, denn der Opel Mokka wartet bereits auf Dich. Mit dem Neuwagen-Abo von MeinAutoAbo gehört der schicke SUV ab mtl. 329 Euro bald Dir. Alles drin, nur noch tanken und schon geht‘s los! 

Sei schnell - bestelle jetzt Deinen Opel Mokka und überzeuge Dich selbst vom unschlagbaren Rundum-Service.

OPEL MOKKA1.2 L DIRECT INJECTION TURBO | 130 PS | BENZINER

- 20.000 km Freilaufleistung für 329€
- 30.000 km Freilaufleistung für 379€
- 12 Monate Vertragslaufzeit


Ausstattungshighlights (Änderungen vorbehalten):

Weiterlesen ...

Nachwuchsturniere Bogen im September

Bogen Logo

Pandemiebedingt gab es auch im Bogensport lange Zeit keine Trainingsmöglichkeit und keine Wettkämpfe. Nun haben sich 3 Vereine aufgemacht und bieten dem Nachwuchs kleine Turniere an.

Die genauen Ausschreibungen der Bogenabteilungen vom SV Adolphsdorf, dem Neuenkruger TB und dem SSC Artland sowie ein Allgemeines Anschreiben vom Landesbogensportleiter Axel Heemann findet ihr HIER.

Viel Spaß und Erfolg!

Alle ins Gold

DM FITASC-Parcours – Erwin Tamke holt sich in der Veteranenklasse den Titel des Deutschen Meisters – Heinz Weerda bei den Masters auf Platz 3.

csm pm dm dornberg Das vergangene Wochenende (14.-15. August) stand am Dornsberg ganz im Zeichen der Parcours-Schützen. An die 200 Flintenschützen duellierten sich bei der Deutschen Meisterschaft, wobei einer ganz besonders hervorstach. In der Klasse der Veteranen, Herren über 65 Jahre, lag Erwin Tamke vom WSC Ahlerstedt (Nordwest) am Ende mit 172 Scheiben in Front. Um Silber stachen mit 168 Scheiben Hubert Wild von den Dornsberg Schützen und Egon Marmit vom SV Wilhelm Tell Reidelbach. Wild gewann knapp mit 1:0. Die Klasse der Master, Herren über 73 Jahre, ging von Ewald Huber vom FFS Taufkirchen, vor Ulrich Kehle von den Dornsberg Schützen und Heinz Weerda vom Jade WTV Wilhelmshaven. Insgesamt eine großartige Veranstaltung, die im nächsten Jahr sicherlich ihre Neuauflage findet. Vielleicht wird dann die Grenze von 200 Startern übertroffen. Ergebnisliste unter diesem Link.    Bericht und Bild: DSB

Junioren WM in Peru - Lena Hubbermann mit dabei

JVR Suhl 2021b

Gestern wurden vom BA Leistungssport die Sportler für die Junioren WM in Lima Peru nominiert und Bundestrainer Uwe Möller hat die Trainer sogleich informiert. Aus Sicht des NWDSB ein toller Erfolg das Lena Hubbermann vom Verein Oldenburg Münsterland bei ihrer ersten WM Teilnahme im Trap dabei ist.

Lena hat konsequent und erfolgreich ihr Abi in den Vordergrund gestellt und befindet sich bereits in einer Ausbildung zu PTA. Vater und Trainer Jürgen Hubbermann unterstützt seine Tochter seit Jahren bei ihrer starken Entwicklung auch im Leistungssportbereich.

 

 

Weiterlesen ...

Paraolympische Spiele - Elke Seeliger und Tim Focken auf dem Weg nach Tokio

Nominierung Tokio Paralympics 2021Vier Jahre dauert es normalerweise und wegen der Corona Pandemie verspätete sie sich noch einmal um ein Jahr. Wenn es denn nun endlich losgeht, und die Sportlerinnen und Sportler sich auf den Weg zu den Paraolympischen Spielen in Richtung Tokio aufmachen, dann sind auch zwei Athleten aus dem NWDSB, von den rund 150 Sportler/innen die der Deutsche Behindertensportverband entsendet, dabei. Elke Seeliger und Tim Focken, beide vom SV Etzhorn, werden in ihren Disziplinen um einen Finaleinzug und damit, bei optimalen Bedingungen, um eine Medaille kämpfen. Wir drücken jedenfalls die Daumen, dass das, was die beiden sich vorgenommen haben, auch in Erfüllung geht.

Pressewart des NWDSB Stefan Klaassen hat im Vorfeld der Paraolympischen Spiele mit den beiden Athleten ein Interview  geführt. Die Fragen und Antworten sollen dazu beitragen, dass die Leserinnen und Leser unserer Homepage die beiden Akteure noch besser kennen lernen.

Weiterlesen ...

Präsidiumssitzung - Was liegt an

Wappen NWDSB 500x668Sport

Die LVM sind abgeschlossen. Die Sportleitung betonte, dass diese Meisterschaften sowie der Schüler Cup in der Durchführung sehr gut abgelaufen sind. Das Hygienekonzept sei von allen Teilnehmern umgesetzt worden. Nun Blicke man auf die DM in München, an denen der NWDSB mit ca. 300 Starts teilnehmen wird.

Die Ausschreibung für das Bezirksvergleichsschießen der Damen wird den Bezirken zeitnah zugestellt.

LLZ

In Sachen der weiteren Finanzierung/Baumaßnahmen kam es zwischen dem zuständigen Geldinstitut und dem NWDSB zur Akzeptierung des ausgearbeiteten Angebots.

Weiterlesen ...

LVM Sommerbiathlon

LVM2021 LogoAm Wochenende konnten die ersten Landesmeisterschaften nach Corona im Sommerbiathlon stattfinden. Das letzte Mal im Mai 2019 die Möglichkeit dazu. In Ganderkesee fand dieser Wettkampf statt. Hier sollte dieses Jahr eh zum ersten Mal der Einzelwettkampf als LM durchgeführt werden.  Wir haben zusätzlich noch einen Sprintwettkampf ins Programm mit aufgenommen.  Wir wollen den Sportlern doch wieder Wettkämpfe bieten. Insgesamt hatten wir 40 Starter. Dies sind ungefähr 40% weniger wie 2019. Hier muss wieder einiges an Aufbau stattfinden.

Trotzdem konnte schon wieder gute Ergebnisse erzielt werden.  Trotzdem muss man festhalten das einiges im Schießbereich fehlt. Laufen konnten die Sportler auch im Lockdown. Das Schießtraining in den Hallen konnte nicht ersetzt werden. Hier fehlt es bei einigen Sportlern. Daran werden die Vereine aber wieder arbeiten.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.