Vorderlader: Bericht LVM

2023 06 11 16 41 12Bei den Landesverbandsmeisterschaften standen die 50 Meter Lang- und 25 Meter Kurzwaffenwettbewerbe auf dem Programm der Vorderladerschützen. Fast drei Dutzend Teilnehmer aus 14 Vereinen  absolvierten in den zwei Wettkampftagen gut 80 Starts.

Unterschieden wird nach Zündsystemen und Altersklassen,

Gewehr im Stehend Anschlag, Kurzwaffe einhändig, für die 15 Wertungsschüsse gilt die Zentrumswertung. 

Auf der Standanlage der Ritzebütteler Schützengilde gelangen den Gewehrschützen durch Monja Lingemann und Christoph Storck gleich zwei neue Rekorde.

16-41-12 – Mit dem Perkussionsgewehr – Damenklasse – schraubte Monja Lingemann die seit 2019 bestehenden Rekordmarke ihrer Mutter Martina von 141 Ringe – um genau einen Zähler - auf 142 Ringe

Monja führt ihren Erfolg auf eine breitgefächerte Unterstützung des Vereins  und das erstmals durchgeführte Auswahltraining des NWDSB zurück. 

Weiterlesen ...

LVM Unterhebelrepetiergewehr

Zum zweiten Mal fanden die Landesmeisterschaften des NWDSB für Unterhebelrepetiergewehre statt.DSC 0354

Ausgetragen wurden die Meisterschaften auf den Ständen der SSG Bad Rothenfelde und dem Schießsportleistungszentrum des SV Lustgarten Osnabrück.

Während in Rothenfelde der UHR KK-Wettbewerb auf Meyton Anlagen ausgetragen wurde, startete „Zentralfeuer“ klassisch auf Papierscheibe.

IMG 0130Fast identisch der Austragungsmodi je 4 Serien a 5 Schuss  im Stehend- und Knieend Anschlag, DSB -Scheibe Nr. 4

Klassische Schießbekleidung ist nicht gestattet, lediglich die Unterstützung durch die Kniend-Rolle.  

Unterschiede gab es diesmal in den Schießzeiten: KK UHR in 75 Sekunden je Serie, für ZF UHR in 50 Sekunden je Serie. Letzteres quasi als Probelauf, da „ZF UHR“ bisher auf die Landesebene beschränkt ist, während KK UHR dem nationalen DM Qualifikationsmodus entspricht.

Weiterlesen ...

NWDSB trauert um Ehrenmitglied Ulf Masemann

 

Der Nordwestdeutsche Schützenbund e.V. trauert um sein Ehrenmitglied


Ulf Masemann

 

der am 15. Juni 2023 im Alter von 67 Jahren verstorben ist.

Wir trauern um einen Schützenbruder, der auf mehreren Organisationsebenen für das Deutsche Schützenwesen sehr viel bewegt hat.

Ulf Masemann war seit 1969 Schütze.

Im Bremer Schützenbund e.V. war der Verstorbene viele Jahre als Jugendleiter tätig, im Anschluss hieran füllte der das Amt des Präsidenten aus. Nach seinem Ausscheiden aus dem Präsidium des Bremer Schützenbundes wurde er im Jahr 2013 zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Im Nordwestdeutschen Schützenbund trug der Verstorbene als Mitglied des Gesamtpräsidiums in diesen Jahren ebenfalls Verantwortung.

Für seine Leistungen für das Deutsche Schützenwesen wurden ihm höchste Ehrungen zuteil. Unter anderem wurde er mit dem Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet.

Im Jahr 2013 ernannten ihn unsere Delegierten zum Ehrenmitglied unseres Landesverbandes.

Wir bedanken uns für sein Lebenswerk und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

NORDWESTDEUTSCHER SCHÜTZENBUND E.V.
Frank Pingel, Präsident

Perkussions- und Steinschlossflinte ermitteln in Döllinghausen ihre Meister

P1190106Bei herrlichem Sonnenschein aber doch zumindest bis Mittag noch kühlem Wind trafen sich die Mannschaften aus Haren und der SSG Burg Wittekind  - um die Meister mit der Perkussions- und Steinschlossflinte zu ermitteln. Die Kontrahenten kennen sich seit Jahren – und starten zudem im gleichen Bezirk (OEGB).

Während die Haren sich nach der Rangliste und dem Vergleichskampf in Pforzheim in Topform präsentierten, zollte die Mannschaft von Burg Wittekinde sowohl personellen Abgängen als auch Trainings- und Materialschwierigkeiten in dieser Saison ihren Tribut.

So verwunderte es nicht das, das Team aus Haren die Medaillenplätze quasi unter sich ausmachte.

Ereignisreiches Jugendwochenende bei den Landesmeisterschaften 2023

PHOTO 2023 06 13 11 14 124Am vergangenen Wochenende fanden die Landesverbandsmeisterschaften der Nachwuchsschützen im Landesleistungszentrum in Bassum statt.

Die Schüler und Jugendlichen starteten in verschiedenen Varianten der Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole. Beim Lichtschießen traten unsere Jüngsten mit der Lichtpistole und dem Lichtgewehr an, die Teilnehmerzahlen entsprachen hierbei einem ähnlichen Niveau wie vor der Corona Pandemie.

Es herrschte eine gute und ausgeglichene Stimmung. Alle Sportler waren sehr motiviert und konnten ihre großartigen Trainingsleistungen unter Beweis stellen. 

Weiterlesen ...

LM Sommerbiathlon – Regionalqualifikation Nord & 3. Lauf DSB Target Sprint Trophy

NWDSB bereitet Gästen aus 14 Landesverbänden würdigen Rahmen für spannende Wettkämpfe

Stand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelungene Premiere der Sommerbiathlon Regionalqualifikation NORD in Hatten auf demGemeindesportplatz. Es wurde groß aufgefahren in Hatten, ein mobiler Schießstand mit 12 Druckluftständen und einer Breite von 30 Metern nach modernster Bauart mit durchussfesten Planen, eigens eingerichtete Crosslaufstrecken in den umliegenden Wäldern sowie eine top moderne 400 m Tartanbahn der Gemeinde Hatten und dies abgerundet mit einer digitalen Zeitmessanlage auf Transpondertechnik wurden für das bislang größte Sommerbiathlon und Target Sprint Event von Nordwest durch 62 hoch motivierten Helfern präzise vorbereitet.

Weiterlesen ...

#"Jugendtrifft" Gewinner stehen fest

P1090283Nachwuchs-Kampagne "'Jugendtrifft"

der #Carl Walther GmbH 

Bei den Landesverbandsmeisterschaften "Jugend" am letzten Wochenende wurde, unter allen teilnehmenden Vereinen des Lichtpunktschießen am Sonntag, dass von der Firme Carl Walther GmbH gesponsorten Luftgewehr und die Luftpistole verlost.

Gewinner des Luftgewehr ist der Schützenverein Nieder Ochtenhausen aus dem Bezirk Elbe-Weser.

Über die Luftpistole freuen sich die jungen Sportler des Sport- und Schützenverein Ovelgönne Bezirk Oldenburg.

Die von der Firma #RWS gesponserte Munition wurde unter den beiden Gewinnern aufgeteilt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.